Der Heimatverein Sehlde/Leine


Der Heimatverein Sehlde/Leine e.V. wurde am 19.03.2011 durch 30 Gründungsmitglieder gegründet.

Im Jahr 2015 hat der Verein bereits 90 Mitglieder.

Der Heimtaverein 001

Die Ziele unseres Vereines sind:

  • Die Verschönerung des ländlichen Orts- und Landschaftsbildes

Der Heimtaverein 002

Eine Maßnahme der Baugruppe war es in den Sehlder Wiesen 3 Sitzbänke mit Tischen aufzustellen und hierfür auch den Boden vorzubereiten.

  • Die Erhaltung und Wiederbelebung alter Bräuche

Der Heimtaverein 003

Im Frühjahr wird in Zusammenarbeit mit der Sehlder- und Mehler Kinderkirche eine Pflanz- und Sä-Aktion durchgeführt. Dazu gehört auch das Herstellen einer Vogelscheuche.

Der Heimtaverein 004

Im Herbst findet dann das Ernten statt. Diese Produkte werden auf dem Kürbisfest gegen Spende abgegeben.

Der Heimtaverein 005

Im Rahmen des Kürbismarktes wird auch hin und wieder eine Pflanzenbörse angeboten.

  • Die Förderung des kulturellen Lebens

Der Heimtaverein 006

Der Heimatverein bereitet den Stand für den Weihnachtsmarkt vor. Dieser findet alle zwei Jahre auf dem Dorfplatz statt.

  • Die Erforschung und Dokumentation der Heimatgeschichte

Der Heimtaverein 007

Bei einem Rundgang durch das Dorf und den Sehlder Bruch erläutert Kerstin Lauenstein die Geschichte des Edelhofes.

  • Durchführung von heimatkundlichen Wanderungen und Fahrten

Der Heimtaverein 008 Der Heimtaverein 009

Eine Wanderung durch die Sehlder Wiesen unter dem Motto „Was kreucht und fleucht denn da?“

Weitere Ziele sind:

  • das Anlegen und Führen eines Archives
  • Das Fotografieren heimatlicher Motive und deren Ausstellung
  • Die Pflege der Nachbarschaftshilfe
  • Die Verbindung zu Vereinen und Gruppen gleicher Zielsetzung

Der Heimtaverein 010

Der Heimatverein Sehlde hat in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Geschichtsverein Elze und der Kirchengemeinde  zu einem Orgelkonzert an der Faber-Orgel eingeladen.

Herr Johannes Pflüger von der Kantorei Elze erläutert den Aufbau der Sehlder Orgel und spielt Lieder aus der Zeit, als die Orgel gebaut wurde.

Haben Sie Lust, bei uns mitzuarbeiten, sich in geselliger Runde handwerklich zu betätigen oder mit anderen Interessierten die Dorfgeschichte aufzuarbeiten?

Dann sind Sie bei uns richtig.

Wir freuen uns auf ihre Anmeldung!

Sie können uns auch unter folgender E-Mail-Adresse erreichen:

Heimatverein.sehlde-leine@htp-tel.de